Supervision ist eine professionelle Methode, um Menschen in beruflichen und ehrenamtlichen Angelegenheiten zu begleiten. Im Rahmen einer Supervision wird ein Ort geschaffen, an dem der berufliche Alltag reflektiert, Entscheidungen besprochen, Ärger abgelassen, Suchprozesse begleitet und neue Energie und Motivation getankt werden kann. Eine offene und wertschätzende Kommunikation ist hierbei die Basis.

Mögliche Inhalte
  • Reflexion der beruflichen Tätigkeit
  • Rollen- und Beziehungsdynamiken
  • Zusammenarbeit im Team und in der Organisation
  • Stress und Belastungen
  • Problemlösungsstrategien finden
  • Stärken und Ressourcen erkennen und wahrnehmen
  • Individuelle Handlungsmöglichkeiten erweitern
Schwerpunkte für Menschen im psychosozialen Arbeitsbereich
  • Einzelsupervision
  • Teamsupervision
  • Fallgeleitete Supervision
  • Gruppensupervision
  • Fachsupervision im Bereich der sexuellen Bildung

Die Einzel- und Gruppensupervision findet in einem von mir zur Verfügung gestellten, ruhigen und gemütlichen Raum in Wien statt. Team-, Fall- und Fachsupervision wird direkt in der Institution durchgeführt.

Die Terminvereinbarung ist per E-Mail oder hier möglich! Bitte geben Sie in wenigen Worten an, an welcher Art der Supervision Sie Interesse haben.

Derzeit können Supervisionen auf freier Spendenbasis in Anspruch genommen werden, da ich noch Psychologische Beraterin und Supervisorin in Ausbildung unter Supervision bin. Das heißt, dass ich befähigt bin, Beratungen und Supervision durchzuführen, meine Arbeit aber noch von einem*einer erfahrenen Kolleg*in supervidiert, also nachbesprochen und begleitet wird. Dies geschieht natürlich unter Einhaltung meiner Verschwiegenheitspflicht statt. Diese Person ist nicht bei der Supervision anwesend!

Sollten Sie einen Termin gebucht haben, diesen aber nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, spätestens 48 Stunden vorher per E-Mail abzusagen!