Wann:
23. Mai 2019 um 17:30 – 19:00
2019-05-23T17:30:00+02:00
2019-05-23T19:00:00+02:00
Wo:
Künstlergasse
Künstlergasse 14/1
1150 Wien
Kontakt:
Cornelia Lindner
06801229442
Sextalk! Der etwas andere "Mädels*abend" @ Künstlergasse

Sextalk! – Der etwas andere „Mädels*abend“ bietet Frauen* die Möglichkeit, sich mit anderen zu den Themen Sexualität, Körper, Gefühle etc. auszutauschen. Dank der gemütlichen Atmosphäre können Fragen gestellt werden, die sonst womöglich im Verborgenen bleiben.

Bei diesem Frühlingsspecial befassen wir uns mit dem weiblichen* Zyklus und gehen der Frage nach, was das ganze mit den vier Jahreszeiten zu tun haben soll.

Diese Veranstaltung ist für alle interessierten Frauen*, egal ob sie schon viel über den Zyklus wissen oder nicht. Insbesondere jene, die das Gefühl haben, der Aufklärungsunterricht in der Schule ist schon lange her oder wurde überhaupt ausgelassen, sind herzlich willkommen!

Bei Keksen und Getränken werden alle Fragen unaufgeregt und schamlos besprochen.

Zur Deckung der Kosten für Raum, Kekse und Getränke bitte ich um einen individuellen Wertschätzungsbeitrag (Richtwert: 10€ pro Person).

Bitte melde dich per E-Mail (conny@gefuehlsecht.at) oder Privatnachricht auf Facebook an.
Um einen gemütlichen und intimen Abend garantieren zu können, ist die Teilnahme auf 10 Personen begrenzt.

Category :

One Reply to “Sextalk! Der etwas andere „Mädels*abend“”

  1. Ich komme gerade vom Sextalk-Mädelsabend und habe heute viel neues gelernt! Ich muss dazu sagen, dass ich als Frau in den 30ern ja eigentlich davon ausgehen könnte, dass ich mich mit meinem Körper und dem weiblichen Zyklus auskenne – JETZT ist dem so 😉 Allen Frauen, die sich für ihern Körper, ihren Zyklus, Fragen nach Verhütung oder eben nicht Verhütung (also der Frage, wo die Babys herkommen) interessieren, kann ich den Sextalk sehr ans Herz legen. Ich kenne mich jetzt gefühlt profimäßig aus zu Themen wie Gelbkörperhormonen, Eisprüngen, Klitoris und Co. und weiß natürlich auch, was es mit den Jahreszeiten im Zyklus auf sich hat! (Spoiler-Alarm: Die Pille bringt uns um die schönen Jahreszeiten!)
    Wir hatten darüber hinaus aber auch Zeit, um über Vulvalippen, Scheidenlängen, Mumus und Menstruationstassen zu plaudern.
    Mein Fazit: Frauen zwischen Teeniezeit und Menopause glauben oft, dass sie sich auskennen… – wir hatten ja alle mal eine Bravo-Phase. Einen wirklichen Überblick über und ein Verständnis für meinen Körper habe ich allerdings erst seit heute Abend! Dabei ist es so wichtig, den eigenen Körper zu kennen, um ihn wertschätzen zu können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.